+43 660 8712461

©2019 by C&C Lastenräder               Impressum

BUBBLEBOB ELEKTRO

FAMILIEN-EDITION

die neue Agilität unter den mehrspurigen Cargobikes - hier in der Edition für 2 Kinder

Unser BubbleBob Familien-Edition war im Jahr 2018 das erste C&C-Lastenrad-Modell das wir auf den Markt gebracht haben. Seinen Namen hat er von seiner stromlinienförmigen, rundlichen Kinderbox, die optisch an eine Blase/Bubble erinnert. Da die Aufbaumöglichkeiten von Anfang an flexibel gestaltet sind, gibt es den BubbleBob mittlerweile in immer mehr Varianten.

Er ist wie seine Lastenrad-Kollegen konzipiert als solider Helfer auf den täglichen Wegstrecken mit und für die Familie, mit dem Hund, zum Einkauf, als auch als Spaßmobil. Der BubbleBob stellt jedoch weitergehend eine neue Generation von Lastenrad dar.

Unser BubbleBob Familien-Edition war im Jahr 2018 das erste C&C-Lastenrad-Modell das wir auf den Markt gebracht haben. Seinen Namen hat er von seiner stromlinienförmigen, rundlichen Kinderbox, die optisch an eine Blase/Bubble erinnert. Da die Aufbaumöglichkeiten von Anfang an flexibel gestaltet sind, gibt es den BubbleBob mittlerweile in immer mehr Varianten.

Er ist wie seine Lastenrad-Kollegen konzipiert als solider Helfer auf den täglichen Wegstrecken mit und für die Familie, mit dem Hund, zum Einkauf, als auch als Spaßmobil. Der BubbleBob stellt jedoch weitergehend eine neue Generation von Lastenrad dar.

Die Transportbox ist eine Weiterentwicklung der klassischen Holz-Box der Lastenräder aus Nordeuropa: Dank dem tiefen Fronteinstieg entfällt hier das Klettern in die Box, somit wird das Einsteigen speziell für kleinere Kinder oder auch ältere Hunde wesentlich erleichtert.

 

Da der Rahmen der Box fix ist, über die Köpfe der Kinder reicht, und aus soliden Metallstangen besteht, sind die mitfahrenden Kinder bei einen Unfall wie durch einen Überrollbügel geschützt.

 

Das Dach ist fast durchgehend durchsichtig, und kann mittels Klettverschluss praktikabel einfach geschlossen werden. Heruntergenommen passt es ganz leicht ins Gepäckabteil. Durch diese Alltagstauglichkeit kann es das ganze Jahr hindurch verwendet werden. Das Haupt-Sichtfenster vorne kann aufgerollt werden, die Passagiere sind dann weiterhin durch ein Fliegennetz geschützt. Wenn Sie den BubbleBob auf der Straße parken ist durch das geschlossene Dach auch das Innere vor einem allzu schnellen Zugriff von Langfingern und Vandalen geschützt.

 

Die Box des BubbleBob ist nur etwa halb so schwer wie eine klassische Holz-Box, und ist so einer der Hauptgründe, warum dieses Elektro-Lastenrad nur 54kg(!) wiegt. 

 

Auch der Aufbau der Box ist durchdacht: Die vorderen 2/3 sind für die Kinder reserviert, die hintere Teil für das Gepäck (z.B. 2 Schultaschen).

Die Transportbox ist eine Weiterentwicklung der klassischen Holz-Box der Lastenräder aus Nordeuropa: Dank dem tiefen Fronteinstieg entfällt hier das Klettern in die Box, somit wird das Einsteigen speziell für kleinere Kinder oder auch ältere Hunde wesentlich erleichtert.

 

Da der Rahmen der Box fix ist, über die Köpfe der Kinder reicht, und aus soliden Metallstangen besteht, sind die mitfahrenden Kinder bei einen Unfall wie durch einen Überrollbügel geschützt.

 

Das Dach ist fast durchgehend durchsichtig, und kann mittels Klettverschluss praktikabel einfach geschlossen werden. Heruntergenommen passt es ganz leicht ins Gepäckabteil. Durch diese Alltagstauglichkeit kann es das ganze Jahr hindurch verwendet werden. Das Haupt-Sichtfenster vorne kann aufgerollt werden, die Passagiere sind dann weiterhin durch ein Fliegennetz geschützt. Wenn Sie den BubbleBob auf der Straße parken ist durch das geschlossene Dach auch das Innere vor einem allzu schnellen Zugriff von Langfingern und Vandalen geschützt.

 

Die Box des BubbleBob ist nur etwa halb so schwer wie eine klassische Holz-Box, und ist so einer der Hauptgründe, warum dieses Elektro-Lastenrad nur 54kg(!) wiegt. 

 

Auch der Aufbau der Box ist durchdacht: Die vorderen 2/3 sind für die Kinder reserviert, die hintere Teil für das Gepäck (z.B. 2 Schultaschen).

Die Transportbox ist eine Weiterentwicklung der klassischen Holz-Box der Lastenräder aus Nordeuropa: Dank dem tiefen Fronteinstieg entfällt hier das Klettern in die Box, somit wird das Einsteigen speziell für kleinere Kinder oder auch ältere Hunde wesentlich erleichtert.

 

Da der Rahmen der Box fix ist, über die Köpfe der Kinder reicht, und aus soliden Metallstangen besteht, sind die mitfahrenden Kinder bei einen Unfall wie durch einen Überrollbügel geschützt.

 

Das Dach ist fast durchgehend durchsichtig, und kann mittels Klettverschluss praktikabel einfach geschlossen werden. Heruntergenommen passt es ganz leicht ins Gepäckabteil. Durch diese Alltagstauglichkeit kann es das ganze Jahr hindurch verwendet werden. Das Haupt-Sichtfenster vorne kann aufgerollt werden, die Passagiere sind dann weiterhin durch ein Fliegennetz geschützt. Wenn Sie den BubbleBob auf der Straße parken ist durch das geschlossene Dach auch das Innere vor einem allzu schnellen Zugriff von Langfingern und Vandalen geschützt.

 

Die Box des BubbleBob ist nur etwa halb so schwer wie eine klassische Holz-Box, und ist so einer der Hauptgründe, warum dieses Elektro-Lastenrad nur 54kg(!) wiegt. 

 

Auch der Aufbau der Box ist durchdacht: Die vorderen 2/3 sind für die Kinder reserviert, die hintere Teil für das Gepäck (z.B. 2 Schultaschen).

Die Ballonreifen sorgen für Komfort und Stabilität: Derartige extra-dicke Reifen sind ideal für Lastenräder, da die voluminöse Luftpolster der Spezialreifen als natürliche Dämpfung wirken – so kann auf aufwändige und teure Federungstechnik kann verzichtet werden, der Fahrer, die Kinder, die Fracht sind dennoch um etwa 1/3 erschütterungsfreier unterwegs als mit normalen Reifen.

Ballonreifen verformen sich beim Bodenkontakt anders als schmale Reifen, es geht weniger Energie verloren: Anders als man erwarten würde, rollen Ballonreifen deshalb insgesamt leichter ab als schmale Standardreifen.

Beim Fahren merkt man auch schnell, dass das Volumen der Reifen ein 'Tanzen' des Rades bei Unebenheiten stark reduziert, wodurch das Lastenrad merklich stabiler fährt.

Ein weiterer, praktischer Vorteil: Man kann mit der Breite dieser Reifen nicht in die Gleise einer Straßenbahn geraten - ein toller Sicherheitsaspekt für Großstädter.

Die Ballonreifen sorgen für Komfort und Stabilität: Derartige extra-dicke Reifen sind ideal für Lastenräder, da die voluminöse Luftpolster der Spezialreifen als natürliche Dämpfung wirken – so kann auf aufwändige und teure Federungstechnik kann verzichtet werden, der Fahrer, die Kinder, die Fracht sind dennoch um etwa 1/3 erschütterungsfreier unterwegs als mit normalen Reifen.

Ballonreifen verformen sich beim Bodenkontakt anders als schmale Reifen, es geht weniger Energie verloren: Anders als man erwarten würde, rollen Ballonreifen deshalb insgesamt leichter ab als schmale Standardreifen.

Beim Fahren merkt man auch schnell, dass das Volumen der Reifen ein 'Tanzen' des Rades bei Unebenheiten stark reduziert, wodurch das Lastenrad merklich stabiler fährt.

Ein weiterer, praktischer Vorteil: Man kann mit der Breite dieser Reifen nicht in die Gleise einer Straßenbahn geraten - ein toller Sicherheitsaspekt für Großstädter.

Die Lenkung erfolgt beim BubbleBob direkt über die beiden Vorderräder (über eine sogenannte Achsschenkel-Lenkung), nicht über das Schwenken der Box wie bei den meisten zweispurigen Lastenrädern - dadurch lenkt er sich auch bei schnellerer Fahrt sehr stabil und genau, gleichzeitig auch feinfühlig. Selbst Lastenrad-Neulinge finden es einfach den BubbleBob zu manövrieren.

In Kombination mit dem sportlichen, geraden Lenker stellt sich ein tolles Fahrerlebnis ein, das einen immer wieder mal fast vergessen lässt man mit einem Lasten- und nicht 'normalen' Rad unterwegs ist.. .

 

Die Kurvenstabilität wird zusätzlich noch durch die erhöhte Breite von 1m gesteigert, wodurch man auch mal schneller 'in eine Kurve gehen kann'.

Durch das geringere Gewicht, die komfortablen Ballonreifen und die sportliche Sitzposition fährt sich der BubbleBob auch ohne Unterstützung des Elektro-Motors erstaunlich leicht, jedoch gibt der eingebaute Bafang-Motor bei Beladung bzw. Steigungen eine willkommene Schub-Hilfe von bis zu 80(!) Newton-Metern Drehmoment.

Die sportliche Sitzposition verleiht sofort auch innerlich mehr Dynamik. Auf Wunsch können wir aber auch einen anderen Lenker-Kopf einbauen, mit welchem Sie aufrechter sitzen (Aufpreis EUR 20.-).

 

Statt wie in anderen Ländern üblich nur 1 Rücklicht haben wir speziell für Ihre Sicherheit (und natürlich für die strenge Österreichische Fahrradverordnung) 3 Rücklichter (zusätzlich 2 außen auf den Kotflügeln der Vorderräder) verbaut. So wird auch im Dunkeln die Breite des BubbleBob genau wahrgenommen.

 

Der BubbleBob ist alles in allem ein sehr komfortabler, sicherer, als auch agiler Allrounder - ein solider Helfer der Alltags-Routine-Strecken zum Vergnügen machen wird!

PRODUKTINFOS

ZUSAMMENFASSUNG

Allrounder.

- neue Generation eines E-Lastenrades

- tiefer Fronteinstieg in die Box

- Platz für 2 Kinder (bis ca. 7 Jahre)

- Komfort und Stabilität durch Ballonreifen

- Stabilität durch Direktlenkung

- starker Bafang-E-Motor (80Nm)

- aliger und flotter als klassische mehrspurige Lastenräder

- Überrollbügel zum Schutz der Kinder

- flexibles Dach

- modernes, agiles Design

- leicht

DETAILS

  • Rahmen: Stahl

  • Felge hinten: 20"

  • Felgen vorne: 20"

  • Gangschaltung: Shimano 8 speed 

  • Bremsen vorne: Tektro Scheibenbremsen

  • Bremse hinten: Tektro Scheibenbremse 

  • Reifen: 20" Kenda Flame, K1008A

  • Akku: 36V-11Ah Lithium-Ionen (Phylion SF-06S), herausnehm- und abschließbar, nachrüstbar mit einem 14,5Ah-Akku

  • Motor: Bafang G060.250.DC, 250W, 80Nm

  • Reichweite: 35-50km (je nach Fahrstil und Gelände)

  • maximale Zuladung Transportkiste: 100kg

  • Licht vorne: LED batteriebetrieben

  • Licht hinten: LED batteriebetrieben

  • Gesamtlänge: 205cm

  • Gesamtbreite: 103cm

  • Gewicht: 54kg

  • Farben: Matt Schwarz, Orange; Box jeweils Grau/Grün

PREIS (UVP)

€ 2.900.-

Förderungen möglich

BEZUGSQUELLEN

Logo_HP_Anhänger.jpg
logo_lemur.png
Logo Destiny.jpg
Logo Pedalpiraten.png